Emotionale Ebene

emotionale-ebene

Gefühle sind im Idealfall ausgedrückte Gemütsbewegungen. Jeder Mensch hat durch sein Familiensystem ein individuelles Raster an erlaubten „guten“ und „schlechten“ Gefühlen. Wenn eine Gemütsbewegung sich nicht frei nach außen darstellen darf, wird sie nach innen genommen und dort festgehalten. Im Laufe der Jahre bilden sich dann Erstarrungen im Innenleben. In der Therapie werden innere Sanktionen sichtbar gemacht und Erstarrungen wieder aufgelöst.

In der Behandlung sind die körperliche Arbeit und das lösungsorientierte Gespräch gleichwertig. Elemente aus der Osteopathie, systemischen Familienaufstellung nach B. Hellinger, der Trancetherapie sowie der Arbeit mit dem autonomen Nervensystem ergänzen sich unterstützend.

  • Beziehungs- und Familienprobleme
  • Nähe, Distanz, Kommunikation, Sexualität
  • Angstzustände
  • fixierte Verhaltensmuster
  • psychosomatische Probleme

Seit nun fast dreizig Jahren berühre ich Menschen in meiner Arbeit. Am Anfang spürte ich Haut, Muskeln, Knochen. Im Laufe der Jahre und mit zunehmender eigener Entwicklung änderte sich dies.

Der Körper speichert unser gefühltes Leben wie in einer großen Bibliothek und so werden Angst, Kummer, Missachtung unmittelbar fühlbar. Durch verschiedene Behandlungsschritte werden belastende emotionale Blockaden zu einer guten Lösung gebracht.

Möchten Sie weitere Informationen oder einen Termin? Rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.